AUD/CHF: Hier besteht weiterer Korrekturbedarf

News Marktkommentar

Marktkommentar: 16/08/2017

Seit Anfang Juni konnte sich der australische Dollar im Vergleich zum Schweizer Franken in der Spitze bis auf die obere Begrenzungslinie der langfristigen Seitwärtsrange (0,7750) erholen. Doch im Bereich der Hochs vom März 2015 und Februar 2017 wird die Luft nun erneut dünner.

So kam es in den zurückliegenden zwei Wochen zu starken Verlusten, woraufhin die wichtige Chartunterstützung aus dem 38,2% Fibonacci-Retracement der jüngsten Aufwärtsbewegung (0,7535) getestet wurde.

Besondere Bedeutung kommt jetzt dem Schnittpunkt der Glättungslinien aus der 200- und 38-Tage-Linie zu. Solange dieses Niveau (0,7500) auf Schlusskursbasis nicht signifikant gebrochen wird, darf von weiteren Gewinnen geträumt werden. Ein Unterschreiten der besagten dynamischen Chartunterstützung wäre hingegen als Signal für weiteren Korrekturbedarf zu werten.

Auch die Indikatorenlage mahnt zur Vorsicht. Auf täglicher Basis wurde im trendfolgenden MACD ein neues Verkaufssignal erzeugt und auch die Stochastik tendiert gen Süden. Zudem wurde auch der im Verlauf des RSI seit Anfang Juni bestehende Aufwärtstrend unterschritten.

So dürfte es jetzt interessant sein, ob es dem Währungspaar AUD/CHF gelingt, sich über den naheliegenden, wichtigen Unterstützungsmarken zu halten und danach wieder höher gen Norden zu gehen. Kurzfristig stehen aber die Zeichen der Zeit auf weiteren Korrekturbedarf.

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.