Bitcoin Chartanalyse: Entscheidung steht an!

News Marktkommentar

Marktkommentar: 29. Dezember 2017

In der umstrittenen digitalen Währung Bitcoin steht gemäß Definition der Chartanalyse eine Entscheidung ins Haus – daher ist jetzt höchste Vorsicht geboten.

Nach dem Rekordlauf seit Jahresbeginn ist der Cyber-Devise anscheinend in der Nähe der psychologisch wichtigen Marke von 20.000 Dollar die Puste ausgegangen. In der Folge kollabierte der Bitcoin in nur wenigen Tagen um mehr als 9.000 Dollar auf 10.718 Dollar.

Technische Korrektur scheint noch nicht ausgestanden

Ob damit die technische Korrektur ausgestanden ist, mag ich nicht zu sagen, aber die technischen Zeichen der Zeit signalisieren eine Fortsetzung der jüngsten Schwächeentwicklung. Ein Schlusskurs unter der 38-Tage-Linie bei rund 13.400 Dollar wäre aber als Schuss vor dem Bug zu interpretieren. Danach kann es schnell auf die Kombination aus dem Tief vom 24. Dezember bei 11.600 Dollar und dem 61,8% Fibonacci-Retracement des gesamten Aufwärtsimpulses von Mitte November bis Mitte Dezember bei 10.900 Dollar gehen.

Kursnotierungen unter 10.000 Dollar drohen

Hält auch dieser Bereich dem Verkaufsdruck nicht Stand müssen sich Investoren wohl auf kurzfristige Kursnotierungen von unter 10.000 Dollar einstellen. Neue Einkaufspreise würden sich dann erst wieder in der Kursregion um 9.500 Dollar ergeben. Voraussetzung dafür ist jedoch eine Stabilisierung eben in diesem Bereich.

Aufhellen würde sich das angeschlagene Chartbild erst bei einem Sprung zurück über das Hoch vom 27. Dezember bei 16.494 Dollar.

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*