DAX: Defensive technische Haltung beibehalten

News Marktkommentar

Marktkommentar: 06/09/2017

Nach dem Rekordhoch am 20. Juni 2017 befindet sich der deutsche Leitindex seit dem Sommer in einer technischen Korrektur. Die defensive technische Haltung sollte daher noch nicht aufgegeben werden.

In den vergangenen Wochen sorgte ein moderater Abwärtstrend für Kursverluste von 12.951 auf 11.868 Punkte, wobei die mittelfristige Unterstützungszone aus dem 23,6% Fibonacci-Retracement des gesamten Aufwärtsimpulses seit Mitte Februar 2016 bis Mitte Juni 2017 und die horizontale Haltelinie bestehend aus mehreren Wochenhochs von 11.930 bis 11.870 Punkte getestet und bestätigt wurde. Danach führte die Erholung den Index wieder bis an den Abwärtstrend um 12.136 Punkte, der jetzt bereits häufiger getestet wurde.

Gestern schloss der Index erneut unterhalb des Abwärtstrends, wobei jetzt die Risiken wieder auf der Unterseite liegen. Erste, sehr wichtige Chartunterstützung liegt nun bei 12.036 Punkten. Hier verläuft die Glättung der letzten 200 Tage. Ein Bruch darunter dürfte einen Test der o.g. Unterstützungszone von 11.930 bis 11.870 nach sich ziehen.

Von den technischen Indikatoren auf Tagesbasis geben weder der MACD noch der RSI klare Signale, so dass die defensive Haltung noch nicht aufgegeben werden sollte. Auf wöchentlicher Basis gibt es bei beiden Indikatoren keine Hinweise auf eine tiefgreifende Erholung.

CFD auf den Deutschen Leitindex im Tageschart – aus dem Metatrader

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.