Die Rotation raus aus Aktien hat begonnen

News Marktkommentar

Marktkommentar: 02. Februar 2018

Jetzt ist es passiert. Massive Verwerfungen sowohl an den Aktien- als auch an den Anleihemärkten waren das dominierende Thema der letzten Tage. Grund dafür ist der massive Anstieg der Zinsen.

Die Rotation raus aus Anleihen hat das Vertrauen der Marktteilnehmer erschüttert und das, obwohl ein solcher Schritt in aller Regel Reflex einer sich verbessernden konjunkturellen Lage sind und somit eine Steigerung des wirtschaftlichen Aufschwungs vorwegnehmen.

Von großer Bedeutung ist hierbei, ob die Zinsen dynamisch oder sanft nach oben geschraubt werden. Da wir uns in einer Phase der steigenden Inflationsraten befinden und beinahe alle Notenbanken aus der ultra-laxen Geldpolitik aussteigen wollen, drohen erstere. In einem solchen Szenario performen Aktien in der Regel schlecht.

US-amerikanische Anleihen – vor allem die zehnjährigen US-Staatsanleihen – zeigen deutliche Signale einer langfristigen Umkehr. Daraus resultiert neues Renditepotenzial, und so schichten die institutionellen Anleger gerade ihre Portfolios von Aktien in Anleihen um. Denn steigende Zinsen und die damit einhergehende Verknappung des Kapitals gelten als Gift für Aktien.

Unterstützend wirkt dagegen der schwächelnde US-Dollar auf Aktien. Die Divergenz der Geldpolitiken eilt dem Ende entgegen und Anleger flüchten in andere Währungsräume und so profitieren US-Unternehmen im internationalen Vergleich.

Alles in allem überwiegend jedoch die erstgenannten Punkte und so sollten Privatanleger US-Aktien langsam abbauen oder gegenüber europäischen Werten untergewichten.

Dow Jones im Tageschart - aus dem Nanotrader
Dow Jones im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Be the first to comment

Leave a Reply