USD/CAD im Abwärtssog

News Marktkommentar

Marktkommentar: 08. Januar 2018

Der US-Dollar im Verhältnis zum Loonie musste nach schwachen US-Arbeitsmarktzahlen für Dezember und guten kanadischen Jobdaten ordentlich Prügel einstecken. In der Spitze fiel das Paar um gut 150 Pips auf 1,2353. Auf Wochensicht bedeutet das ein Minus von 180 Pips.

In den Vereinigten Staaten war die Beschäftigung im Dezember schwächer gestiegen als erwartet. Auch eine unveränderte Arbeitslosenquote und eine der Konsensschätzung steigende Lohndynamik sorgte für keine Euphorie.

Der kanadische Arbeitsmarkt zeigt sich dagegen seit Monaten in bester Verfassung. Nach jüngsten Zahlen der Statistikbehörde wurden im Dezember 78.600 neue Jobs geschaffen und damit deutlich mehr als erwartet.

Mit dem jüngsten Kursverfall rutschte das Paar nun unter eine Schlüsselunterstützung aus dem 50% Fibonacci-Retracement des gesamten Aufwärtsimpulses von Anfang September bis November und mehreren Tiefpunkten zwischen 1,2495 und 1,2440. Ein Schlusskurs darunter würde das Chartbild schwer beschädigen und Investoren müssten sehr viel tiefere Kursnotierungen einkalkulieren.

Die nächsten potenziellen Ziele liegen dann bei 1,2160 und 1,2150. Darunter würde das Mehr-Jahres-Tief bei 1,2063 einem erneuten Test unterzogen.

Gelingt den Bullen hingegen ein Tagesschlusskurs über 1,2573, würde das kurzfristige Bild von bärisch auf neutral wechseln und den Weg frei für eine tiefgreifende Erholung machen.

CFD auf den USDCAD im Tageschart – aus dem Nanotrader
CFD auf den USDCAD im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*