AUD/USD mit wichtiger Weichenstellung

News Marktkommentar

Marktkommentar: 22. Juli 2020

Der australische Dollar gewinnt weiter an Fahrt. Am Dienstag legte er im Zuge der Sitzungsprotokolle der australischen Notenbank (RBA) sowie der hohen Risikobereitschaft der Investoren kräftig zu. Die RBA sagte zwar, dass die Zinsen unverändert gelassen werden, aber nahm den Spekulationen über Minuszinsen den Wind aus den Segeln. Dies sei höchst unwahrscheinlich, so die Notenbank. 

Den Risikoappetit gesteigert hat am Dienstag sicherlich auch die Einigung der 27 Staats- und Regierungschefs der EU, die sich nach einem Verhandlungsmarathon schlussendlich auf den Wiederaufbaufonds in Höhe von 750 Milliarden Euro geeinigt haben. Damit soll den von der Coronavirus-Pandemie am härtesten getroffenen Ländern geholfen werden. 

Zum Wochenauftakt schloss der AUD/USD oberhalb der psychologisch wichtigen Marke von 0,7000 Dollar, die zugleich noch das 76,4% Fibonacci-Retracement des gesamten Abwärtsimpulses von 0,7065 Dollar bis 0,6776 Dollar darstellt. Damit ist dem Aussie eine wichtige positive Weichenstellung gelungen, die sowohl kurzfristig für weiter steigende Kursnotierungen sorgen könnte.

Den nächsten markanten Widerstand stellt nun das Jahreshoch bei 0,7064 Dollar dar, das am 10. Juni ausgebildet wurde. Gelingt dem AUD/USD der Sprung über diese Hürde, so würde sich größeres Aufwärtspotenzial ergeben. Konkret dürften die Bullen das Paar dann in Richtung des 61,8% Fibonacci-Retracements des gesamten Abwärtsimpulses von 0,8135 bis 0,5500 Dollar bei 0,7132 Dollar treiben. 

Kurzfristige Rücksetzer in Richtung 0,7000 Dollar bis 0,6980 Dollar (psychologische Marke und 10-Tage-Linie) stellen eine Einstiegsmöglichkeit dar.

CFD auf den AUDUSD im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*