DAX – größere Verschnaufpause voraus?

News Marktkommentar

Marktkommentar: 22. Februar 2021

Dem DAX war es in den vergangenen Tagen nicht gelungen, den Rückenwind von der Wall Street sich zu eigen zu machen und aus der seit Anfang Februar etablierten Range auszubrechen. Daher besteht nun die Möglichkeit, dass sich im deutschen Leitindex eine größere Verschnaufpause anbahnt. Schließlich steht der trendfolgende MACD kurz vor der Ausbildung eines Ausstiegssignals, während der RSI an einer negativen Divergenz zum DAX-Kursverlauf arbeitet. 

Der erste markante Haltebereich liegt in Form einer horizontalen Unterstützung bei 13.933,49. Sollte dieses Kursniveau den Druck nicht standhalten, droht ein Rutsch auf die Glättung der letzten 50 Tage bei 13.735,36. Weitere markante Unterstützungen lassen sich bei 13.452 und 13.270 definieren. 

Um das Risiko einer größeren Korrektur zu bannen, bräuchte der DAX zunächst eine Stabilisierung auf dem aktuellen Niveau, gefolgt von einer Rückkehr über 14.070. Danach bestünde die Möglichkeit eines Tests des Rekordhochs vom 8. Februar bei 14.169.

Übergeordnet bleibt der Trend natürlich aufwärts gerichtet, so lange die Unterstützung in Form der 200-Tage-Linie und der aufwärts gerichteten Trennlinie bei 12.857,90 nicht nachhaltig unterschritten wird.

CFD auf den DAX im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*