Der epische Short Squeeze bei GameStop, AMC Entertainment und BBBY

News Marktkommentar

Marktkommentar: 29. Januar 2021

Aktien von GameStop, AMC Entertainment und Bed Bath & Beyond gehen durch die Decke. Der Grund: ein epischer Short Squeeze, losgetreten durch ein Reddit-Forum. In dem Subreddit WallStreetBets versammeln sich inzwischen mehr als 3,7 Millionen junge Spekulanten und wetten im großen Stil mit Aktien und Optionen sowie anderen Hebelzertifikaten auf steigende Aktienkurse angeschlagener Unternehmen. Die Autisten, wie sie sich selbst bezeichnen, lehren der Wall Street, insbesondere den Hedgefonds, das Fürchten. 

Mit Citron Research und Melvin Capital stehen zwei bekannte Short-Seller in Flammen. Beide waren große Short-Positionen in GameStop eingegangen. Durch den Short Squeeze in der Aktie des Videospielehändlers ist Melvin Capital ins Straucheln geraten und musste sich Liquidität in Milliardenhöhe von zwei „befreundeten“ Hedgefonds besorgen, um den Aufwärtscrash in der GameStop-Aktie zu überstehen. 

Inzwischen hat wohl Citron Research einen Großteil seiner Short-Position geschlossen. Auch Melvin Capital soll raus sein. 

Der epische Kampf zwischen jungen Kleinanlegern und Hedgefonds ist aber viel mehr, als nur ein Schlag gegen ein paar Hedgefonds. Es ist ein Kampf der Main Street gegen die gesamte Wall Street, mit ihren großen Investmentbanken, sowie dem Establishment, die stets die größten Profiteuere gigantischer Hilfspakete der US-Regierung und der Federal Reserve waren, um eine angeblich lahmende Wirtschaft wieder in Gang zu setzen. Es ist die Rache der verlorenen Generation, also der Millennials, an den Dickfischen der Wall Street, die sich stets mit dem Geld der Main Street wie Vampire vollgesaugt und ohne Skrupel die Dinge in ihre bevorzuge Richtung manipuliert haben. 

Ob das Imperium zurückschlagen wird, bleibt abzuwarten. Die SEC beobachtet die Aktivitäten, hieß es gestern auf MarketWatch. Die Butter vom Brot nehmen lassen werden sich Hedgefonds und Konsorten sicherlich nicht, aber eine Bewegung, wie die im WallStreetBets-Forum, sollte das Establishment nicht unterschätzen. Denn der Mensch in der Masse handelt nicht etwa planlos, wie uns das die Medien ständig verkaufen wollen. 

Schwärme wie WallStreetBets entwickeln eine eigene Intelligenz und sind damit klüger als einzelne Akteure an der Wall Street. Aber wehe, wenn die Großbanken und Hedgefonds wieder an einem Strang ziehen, dann könnte die Party genauso schnell wieder zu Ende sein.

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*