Die Aktienmärkte haussieren wieder – und das nicht ohne Grund

News Marktkommentar

Marktkommentar: 27. März 2020

Die Aktienmärkte haussieren wieder – und das nicht ohne Grund: die Zentralbanken und Regierungen geben Gas und pumpen Billionen an Dollar in das Finanzsystem, aber auch in die Realwirtschaft. Auf den historischen Ausverkauf der US-Börsen in Folge des Ausbruchs der Corona-Krise folgte eine historische Rallye, die den Dow wieder deutlich über die psychologisch wichtige Marke von 20.000 Punkte brachte – und zwar vor Monatsschluss. Insbesondere Letzteres ist wichtig, da darauf auch Fondsmanager und Vermögensverwalter stark achten. 

Ob die Börsenrallye sich nun ungebremst fortsetzen kann, weiß niemand. Aber eines ist sicher: es war absehbar, dass eine starke Gegenreaktion kommt. Schließlich haben die Zentralbanken in Form der Federal Reserve und Europäischen Zentralbank geldpolitische Maßnahmen beschlossen, die es in diesem Ausmaß zuvor noch nie gegeben hat – alle darauf ausgerichtet, die Zinsen am Kapitalmarkt zu senken. 

Und wenn es nirgendwo mehr Zinsen gibt – selbst in den USA rentierten am Mittwoch die Renditen mit einer einmonatigen und dreimonatigen Laufzeit im Minus – dann fließt das Geld eben in den Aktienmarkt und das, obwohl die Welt unter Quarantäne steht. 

Der Anlagenotstand ist allgegenwärtig. Fondsmanager müssen aber zum Jahresende eine Rendite aufweisen können und wenn sonst nirgendwo mehr etwas zu holen ist, dann müssen sie schließlich in den Aktienmarkt, zumal deren Cash-Bestand angesichts des jüngsten Downturns massiv angeschwollen war – Geld das investiert werden will und auch muss!

Auf kurze Sicht hat sich wohl der Aktienmarkt wieder gefangen. Für eine nachhaltige Bodenbildung bräuchte der S&P 500 jedoch einen Spurt über die Widerstandszone von 2.600 bis 2.700. Gelingt das den Bullen nicht, gilt es in Deckung zu gehen, denn ein finaler Washout kann in diesen noch nie dagewesenen Zeiten, nicht ausgeschlossen werden. 

CFD auf den SPX im 15-Minutenchart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*