EUR/GBP: Hammer als Silberstreif

News Marktkommentar

Marktkommentar: 25. Januar 2021

Der Euro im Verhältnis zum GBP beschleunigte am Donnerstag zunächst gen Süden, konnte sich jedoch oberhalb der relevanten Unterstützung 0,8860 Pence halten und hinterließ im Chart einen klassischen Hammer, der mittelfristig eine Korrektur nach oben einleiten könnte. 

Voraussetzung dafür wäre jedoch ein Wiederanstieg über einen horizontalen Widerstand, der sich aus mehreren markanten Hoch- und Tiefpunkten aus den vergangenen Monaten speist, und derzeit bei 0,8929 Pence angesiedelt ist. 

Gelingt dem EUR/GBP eine derartige Bewegung, so bestünde auf kurze Sicht sicherlich Spielraum auf der Oberseite. Als nächstes Korrekturziel würde sich die Bastion aus den Glättungen der letzten 50 und 200 Tage sowie einer horizontalen Widerstandslinie im Dunstkreis von 0,8964 bis 0,8991 anbieten. Spätestens hier sollte mit Gegenwehr der Bären gerechnet werden, die sich den Bullen nicht so einfach geschlagen geben werden. 

Auf der Unterseite gilt es, einen Schlusskurs unter 0,8860/50 Pence unter allen Umständen zu verhindern. Ansonsten müsste zunächst mit weiteren Kursabschlägen in Richtung 0,8830 Pence gerechnet werden. Diese Kursmarke gilt als Übergangspunkt für eine größere Abwärtsbewegung, schließlich würde der EUR/GBP dann eine große Toppbildung vervollständigen, die im schlimmsten Fall zu Kursverlusten auf 0,8674 führen könnte.

CFD auf den EURGBP im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*