EUR/GBP: Technische Korrektur angesagt

News Marktkommentar

Marktkommentar: 01/09/2017

Nachdem der Euro im Vergleich zum britischen Pfund zuletzt nur eine Richtung kannte, musste das europäische Cross in den vergangenen zwei Tagen deutliche Verluste hinnehmen. Technisch wird die Luft nun zunehmend dünner und eine Korrekturbewegung immer wahrscheinlicher.

Durch den Rutsch unter das Tief vom 28. August (0,9230) wurde gestern ein klassisches Candlestickumkehrmuster in Form eines Shooting Stars vervollständigt. Aus der Höhe des oberen Umkehrmusters lässt ein ein potenzielles Abschlagspotenzial von rund 80 Pips ableiten.

Auf dem Weg nach unten liegen keine nennenswerten Chartunterstützungen. Erst bei 0,9143 muss mit einer Kursreaktion gerechnet werden. Hier verläuft nämlich das Wochenhoch von Mitte Anfang Oktober 2016. Ein Fall darunter würde den Druck auf den Euro erhöhen. Der steilen Trendlinie bei 0,9115 steht dann eine echte Nagelprobe bevor.

Den Bullen hilft derzeit hingegen nur ein Sprung über das Hoch vom 31. August bei 0,9237. Darüber dürfte es weiter an die darüber gelegenen Bewegungshochs bei 0,9260 und dann 0,9306 weiter aufwärts gehen.

Auch die technischen Indikatoren sprechen für eine Kurskorrektur. Der auf täglicher Basis berechnete MACD steht kurz vor einem Ausstiegssignal, während die Stochastik bereits ein Verkaufssignal erzeugt hat. Von größerer Bedeutung ist hingegen die potenzielle negative Divergenz, welche sich im Wochenchart herauskristallisiert.

EURGBP im Tageschart – aus dem Metatrader

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.