GBP/USD – Schulter-Kopf-Schulter-Formation im Fokus

News Marktkommentar

Marktkommentar: 15. Mai 2019

Seit Jahresanfang 2019 hat sich der GBP/USD deutlich erholt. Im Rahmen des Aufwärtsimpulses stieg das Cable Mitte März auf 1,3385 Dollar. Seit dem befindet es sich in einer Korrekturbewegung nach unten und die jüngsten Kursentwicklungen zeigen, dass die Luft für die Bullen immer dünner wird. 

Schließlich droht dem GBP/USD ein Rutsch unter die Nackenlinie einer Schulter-Kopf-Schulter-Formation bei 1,2890 Dollar. Aus deren Hochs bei 1,3218/1,3385/1,3175 ergibt sich ein kalkulatorisches Abschlagspotenzial von knapp 400 Pips. Voraussetzung dafür ist aber ein Unterschreiten der o.g. Nackenlinie.

Für das bärische Szenario sprechen auch die gleitenden Durchschnitte der letzten 38, 90 und 200 Tage, die allesamt gen Süden zeigen. 

Auf dem Weg zum Ausschöpfen des Kursziels liegt eine markante Unterstützung in Form des 61,8% Fibonacci-Retracements des gesamten Aufwärtsimpulses seit Jahresanfang und dem Februartief bei gut 1,2800 Dollar. Eine weitere Auffangzone besteht dann in Form der des 78,6% Fibonacci-Retracement bei 1,2650 Dollar.

Um den Angriff der Bären erfolgreich abwehren zu können, bedarf es mindestens eine Erholung über die 38-Wochen-Linie bei 1,2967 Dollar zurück. Im Anschluss daran würde das Hoch vom 13. Mai bei rund 1,3050 Dollar in den Fokus rücken.

CFD auf GBPUSD im Wochenchart – aus dem Nanotrader
CFD auf GBPUSD im Wochenchart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*