GBP/CAD: Dreifachboden weckt Hoffnungen

News Marktkommentar

Marktkommentar: 27/10/2017

Das britische Pfund im Verhältnis zum kanadischen Dollar (GBP/CAD) hat zuletzt auf Basis der Tiefpunkte vom Oktober 2016, Januar 2017 und September 2017 bei 1,5729/1,5838 eine untere Umkehr in Form eines klassischen Dreifachbodens ausgeprägt.

Ausschlaggebend war dabei der jüngste Spurt über ein Widerstandscluster bestehend aus den dynamischen Glättungen in Form der letzten 90 und 200 Tage und den Hochpunkten vom März und September 2017 zwischen 1,6661 und 1,6880. Aus der Höhe dieses klassischen Chartmusters resultiert ein rechnerisches Anschlusspotenzial von gut 1000 Pips, so dass mittelfristig wieder die psychologisch wichtige Marke von 1,80 in den Fokus rücken dürfte.

Interessanterweise verlaufen auf dem von uns definierten Kursziel gleich mehrere Widerstandslinien aus der 90- und 200-Wochen-Linie und den Tiefpunkten der nach unten aufgelösten Schulter-Kopf-Schulter-Formation bei 1,8000/1,8151. Dieser Bereich dürfte den Aufwertungsdruck mittelfristig dämpfen.

Auf dem Weg nach oben befinden sich bis auf das 61,8% Fibonacci-Retracement des gesamten Abwärtsimpulses seit Ende April bis Mitte September bei 1,7080 keine nennenswerten Hürden, die sich dem Paar entgegenstellen könnten.

Um die gute Ausgangslage nicht in Gefahr zu bringen, darf das Währungspaar GBP/CAD zukünftig nicht mehr unter das Tief vom Montag bei 1,6620 zurückfallen. Ein Fall unter dieses Kursniveau würde unsere bullische Sicht auf dieses Paar negieren.

CFD auf den GBPCAD im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.