Goldpreis: Erst Konsolidierung, dann Fortsetzung der Rallye?

News Marktkommentar

Marktkommentar: 5. August 2020

Seit letzter Woche konsolidiert der Goldpreis. Zwar erreichte er gestern mit 1.997 Dollar je Feinunze noch ein neues Rekordhoch, aber die Gewinne bröckelten danach wieder ab. Das nachlassende Momentum der Gold-Hausse lässt sich auch an den technischen Indikatoren festmachen, die allesamt einen Teil ihrer jüngsten Dynamik eingebüßt haben. Insofern besteht die Chance auf einen kurzfristigen Pullback. Voraussetzung dafür ist, dass der Goldpreis die Unterstützung bei 1.960 Dollar nachhaltig unterschreitet. Danach wäre ein Rückfall auf den Schlüsselbereich bei 1.940 Dollar denkbar. 

Sehr viel tiefer sehen wir das gelbe Metall derzeit nicht gehen. Schließlich bleiben die wichtigsten Treiber für die Rallye weiterhin intakt: fallende Realzinsen, ein schwächerer US-Dollar, politische Unsicherheit sowie geopolitische Spannungen. 

Auf der Oberseite bräuchte der Goldpreis einen nachhaltigen Anstieg über das Rekordhoch bei 1.997 Dollar sowie einen Schlusskurs oberhalb der psychologisch wichtigen Marke von 2.000 Dollar. Gelingt den Bullen der Spurt über diese Hürde, würde sich der Goldpreis im uncharted territory wiederfinden, was so viel bedeutet wie: „The sky is the limit“  

CFD auf Gold im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*