Goldpreis: Folgt jetzt der Preis-Kollaps?

News Marktkommentar

Marktkommentar: 11. Oktober 2019

Für den Goldpreis ging es am Tag der Handelsgespräche zwischen den USA und China steil nach unten. Grund dafür war ein Tweet von US-Präsident Donald Trump, wonach er morgen den Chefunterhändler der Chinesen, Liu He, im Weißen Haus empfangen werde. 

Durch die charttechnische Brille betrachtet hat der XAU/USD mit dem Rutsch unter 1.500 Dollar eine negative Weichenstellung vollzogen. Zwar sind alle relevanten Unterstützungen noch intakt, aber ein Test der Unterkante des Doppelbodens, die sich aus den letzten beiden Tiefs vom 11. und 18. September bei 1.485 Dollar zusammensetzt, sollten Edelmetall-Händler einplanen. 

Negativ zu interpretieren sind auch die technischen Indikatoren. Der MACD ist unter seine Nulllinie gerauscht, während der RSI an einer Erholung über der Marke von 50 Punkten gescheitert ist und wieder talwärts zeigt. 

Falls die Unterstützung bei 1.485 Dollar wegbricht, droht ein schneller Abwärtsimpuls in Richtung 1.448 Dollar, wo sich zumindest eine kurzfristige Stabilisierung ergeben sollte, bevor die Gold-Bären das ultimative Ziel bei 1.400 Dollar anpeilen.

Auf der Oberseite wäre derzeit nur eine Erholung über 1.536 Dollar bullisch zu interpretieren. Alles, was unterhalb von dieser Kursmarke geschieht, ist Marktrauschen. Insofern ist aus Chance/Risiko-Gesichtspunkten aktuell die Unterseite zu favorisieren.

CFD auf Gold im Stundenchart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*