Goldpreis überspringt 1.400 Dollar-Marke

News Marktkommentar

Marktkommentar: 24. Juni 2019

Der Star der Stunde ist Gold, das am Freitag mit 1.411 Dollar auf den höchsten Stand seit mehr als sechs Jahren hochschnellte. Die Gründe: zunehmende geopolitische Spannungen z.B. in der Golfregion und der Taubenschlag der US-Notenbank Fed am Mittwoch.

Der Iran schoss am Donnerstag eine US-Drohne ab, die in den iranischen Luftraum eingedrungen sein soll. Trump dagegen sagte, die Drohne befand sich während des Abschusses im internationalen Luftraum. “Sie haben einen sehr schlimmen Fehler gemacht”, sagte er im Anschluss. Auf die Frage eines Reporters, ob die USA zurückschlagen würden, sagte Trump: “Das werden Sie bald herausfinden.” 

Aktuell spricht vieles für einen Konflikt mit dem Iran, denn die USA müssen ihr Gesicht waren, sofern die Drohne tatsächlich im internationalen Luftraum abgeschossen wurde, wie es Trump gestern bekräftigte.

In der Nacht zum Freitag gab es dann eine Meldung der New York Times, wonach ein US-Militärschlag gegen den Iran in letzter Minute abgeblasen wurde. Trump begründete seine Entscheidung am Freitagnachmittag damit, dass die Zahl der möglichen Todesopfer unverhältnismäßig im Vergleich zu einem Drohnenabschuss gewesen wäre. 

Unter die Arme gegriffen hat Gold auch der Taubenschlag der Fed, die am Mittwoch die Tür für eine Zinssenkung im Juli aufgestoßen hat. Man werde die Wirtschaft aufgrund wachsender “Unsicherheiten” “genau überwachen”, betonte Powell. Der geduldige Ansatz wurde aus dem Begleittext gestrichen, was als Signal für ein baldiges Handeln der Fed gilt.

Im Fokus steht nun die psychologisch wichtige Marke von 1.400 Dollar. Gelingt den Bullen der nachhaltige Sprung über diese Hürde, so bestünde Anschlusspotenzial auf das Hoch vom 28. August bei 1.433 Dollar. 

Die Ausgangslage bleibt vielversprechend, solange das Edelmetall über der Unterstützung von 1.375 bis 1.366 Dollar handelt. 

CFD auf Gold im Tageschart – aus dem Nanotrader
CFD auf Gold im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*