Kaffeepreis (Coffee C) – Kernunterstützung hat gehalten

News Marktkommentar

Marktkommentar: 30. September 2019

Die Kernunterstützung aus den Glättungen der letzten 38, 90 und 200 Tagen hat gehalten, so dass der internationale Kaffeepreis daraus Kapital schlagen konnte und am Mittwoch erneut über die psychologisch bedeutende Marke von 100 US-Cents geklettert ist.  Damit wurden auch die zuletzt auf Tagesbasis ausgeprägten Innenstäbe nach oben aufgelöst. Unter dem Strich hat Coffee C also den ersten Angriff der Bären erfolgreich abgewehrt. Allerdings mahnt die gestrige Kerze, die einen langen oberen Schatten im Chartbild hinterließ, weiterhin zur Vorsicht.

Was die Kaffee-Bullen jetzt brauchen, ist ein nachhaltiger Sprung über die 90-Wochen-Linie bei 106,13 US-Cents, die seit September 2017 als massiver Widerstand fungiert und bereits zweimal einen großen Breakout auf der Oberseite zu verhindern wusste. Gelingt ihnen dieses Kunststück, bestünde weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 110 US-Cents und gegebenenfalls sogar auf das Jahreshoch bei 113,05 US-Cents. 

Von den technischen Indikatoren kommen ermutigende Signale. Der MACD auf wöchentlicher Basis steht vor einem positiven Schnittmuster knapp unterhalb seiner Nulllinie, während sich der RSI über seine 50-Punkte-Marke erholt hat.

Um die konstruktive Ausgangslage nicht zu verspielen, darf der Kaffeepreis die 38-Tage-Linie bei 96,79 US-Cents nicht mehr unterschreiten. Geschieht dies, gehen die Blicke erneut gen Süden, mit der ersten Anlaufstation bei 95 US-Cents.

CFD auf den Coffee C im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*