Kaffeepreis erneut im freien Fall – 91,50 US-Cents als nächstes Ziel!

News Marktkommentar

Marktkommentar: 14. Oktober 2019

Der internationale Kaffeepreis verspielte seine konstruktive charttechnische Ausgangslage, in dem er die Unterstützungen aus den Glättungen der letzten 38 und 200 Tage bei 98,11 und 97,60 US-Cents nachhaltig unterschritt. In der Konsequenz gilt es die Blicke erneut südwärts zu richten, zumal auch unser erstes Anlaufziel bei 95,00 US-Cents bereits den Bären zum Opfer gefallen ist. 

Auf der Indikatorenseite werden diese Belastungsfaktoren durch ein neues Verkaufssignal seitens des trendfolgenden MACD sowie dem RSI bestätigt. 

In dieser Gemengelage definiert die Unterstützung  aus dem 78,6% Fibonacci-Retracements des gesamten Aufwärtsimpulses seit Anfang Mai sowie eine Aufwärtstrendlinie bei 91,94 bis 91,50 US-Cents die letzte Rückzugslinie. Unterhalb diesen Bereichs wäre der Chart endgültig nach unten hin offen.

Um den enormen Druck von den Schultern des Kaffeepreises zu nehmen, gilt es rasch die Glättungen der letzten 38, 90 und 200 Tage bei 97,60 bis 99,81 US-Cents zurückzuerobern. Höhere Kaffeepreise rücken auf die Agenda, wenn die Serie von tieferen Hochs unterbrochen wird. Das wäre erst bei einer  Rückeroberung von 105 US-Cents der Fall.  

Übergeordnet, also im Monatschart, befindet sich der Kaffeepreis in einer endlosen Range zwischen 115 bis 90 US-Cents. Gelingt ein Ausbruch aus einen der beiden Preismarken, wäre ein Einstieg in Trendrichtung naheliegend.  

CFD auf Kaffee (Coffee C) im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*