Mercedes-Benz im April: 50. Absatzrekord in Folge

Stuttgart – Mercedes-Benz hat im April den 50. Monat in Folge einen Absatzrekord erzielt: Zu Beginn des zweiten Quartals wurden weltweit 180.599 Fahrzeuge mit Stern an Kunden ausgeliefert und damit 10,1% mehr als im Vorjahresmonat. Seit Jahresbeginn stiegen die Verkäufe noch stärker. Im Vergleich zu den ersten vier Monaten 2016 wurden dieses Jahr bereits 14,5% mehr Fahrzeuge abgesetzt, insgesamt 741.224 Einheiten. Mercedes-Benz war im April unter anderem in Deutschland, Großbritannien, Spanien, der Schweiz, Portugal, Japan, Australien, Taiwan, den USA und Kanada die zulassungsstärkste Premiummarke.

„Der April war für Mercedes-Benz eine runde Sache: Wir haben den 50. Absatzrekord in Folge erzielt und sind erneut zweistellig gewachsen“, so Britta Seeger, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Mit der neuen S-Klasse, die im April auf der Messe in Shanghai Weltpremiere hatte, wollen wir die Geschichte unserer erfolgreichen Luxuslimousine fortschreiben. Bisher konnten wir rund vier Millionen S-Klasse Limousinen in Kundenhand übergeben.“