Nasdaq 100: Die Gefahr ist nicht vorbei

News Marktkommentar

Marktkommentar: 05/07/2017

Die Furcht vor den hohen Bewertungen drückt weiterhin auf die Stimmung bei amerikanischen Technologiewerten. Spätestens mit den neuen Bewegungstiefs auf Schlusskursbasis per outside day bei 5.600 Punkten am Freitag vergangener Woche scheint die Nasdaq 100 auf weitere Verluste zuzusteuern. Dieses Niveau bildete während der zuletzt aufgetretenen Konsolidierungsphase die Untergrenze; ihr Unterschreiten dürfte daher als bedeutender Breakdown gewertet werden.

Der von mir im vergangenen Monat in dem Beitrag „ Nasdaq 100: Eine weitere kleinere Korrektur ist zu erwarten“ geäußerte Pessimismus hat sich damit als richtig herausgestellt.

Aufgrund der letzten Weichenstellung muss also vorerst von einer sich fortsetzenden Korrektur ausgegangen werden, bevor eine Stabilisierung eintreten und sich danach der übergeordnete Aufwärtstrend fortsetzen könnte. Das nächste bedeutende Fibonacci-Retracement von 23,6% der seit 24. Juni 2016 intakten Aufwärtsbewegung liegt bei 5.487 Punkten. Hinzu kommt noch das Aufwärtsgap von Mitte April, das ebenfalls bei etwa 5.450 Punkten liegt.

Vorher definieren sowohl die 90-Tage-Linie (akt. bei 5.568 Punkten) wie auch die mittel- bis langfristige Parallelverschiebung des Aufwärtstrends seit April 2016 (akt. bei 5.510 Punkten) die nächsten charttechnischen Unterstützungsniveaus.

Auf der Oberseite ist indes ein Sprung über die 38-Tage-Linie bei bei 5.788 Punkten nötig, um die Gefahr der oberen Umkehr zu negieren. Danach wäre ein Rücklauf zu den jüngsten Höchstständen denkbar.

CFD auf den USTECH – im Tageschart

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.