Nasdaq 100 – Immer weiter aufwärts?

News Marktkommentar

Marktkommentar: 7. Juli 2021

Der Nasdaq 100, der sich seit den Corona-Tiefs im März 2020 mehr als verdoppelt hat, kennt weiterhin nur eine Richtung: nach oben. Ein Ende der parabolischen Aufwärtsbewegung ist nicht in Sicht. Allerdings mahnen die technischen Indikatoren in nicht allzu ferner Zukunft vor einer technischen Korrektur, die den technologielastigen Index zu einem Test der psychologisch wichtigen 14.000-Punkte-Marke bewegen könnte.

Festmachen lässt sich dies an der Konstellation der quantitativen Indikatoren auf Wochenbasis: der MACD hat zwar ein neues Einstiegssignal generiert, aber das Momentum nach moderner Lesart lässt zu wünschen übrig. Hinzu kommt die fortschreitende Ausbildung einer negativen Divergenz, die sich vor allem darin zeigt, dass der Nasdaq 100 laufend neue Rekordhochs markiert, während der Indikator tiefere Tiefs und tiefere Hochs ausbildet. Das gleiche Muster ist auch beim RSI-Indikator zu beobachten. Beide Indikatorenfenster mahnen daher zur Vorsicht und machen deutlich, dass die Bäume von nun an nicht mehr in den Himmel wachsen werden.

Ein Hinweis auf eine beginnende Korrektur lässt sich aus der 5-Wochen-Linie (aktuell bei 14.178 Punkten) ableiten. Rutscht der Nasdaq 100 auf Schlusskursbasis unter die dynamische Unterstützung, drohen weitere Kursrückgänge bis mindestens 14.000/13.800 Punkte. Auch der Abstand zur 5-Wochen-Linie ist derzeit beträchtlich, was in der Vergangenheit ein relativ guter Indikator für eine bevorstehende Korrektur war. 

Das heißt natürlich nicht, dass Sie bei der Nasdaq unmittelbar short gehen sollten, nein, dazu ist die Trendrichtung derzeit zu eindeutig aufwärts gerichtet. Aber ein gewisses Maß an Vorsicht ist inzwischen angebracht. Das Ziel auf der Oberseite bleibt vorerst der Bereich um 15.400, wo es sich eine interne Trendlinie bequem gemacht hat.

CFD auf den Nasdaq 100 im Wochenchart – aus dem WHS Web trader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*