Netflix-Aktie vor Richtungsentscheid

News Marktkommentar

Marktkommentar: 23. Oktober 2020

Die Netflix-Aktie ist mit den Q3-Zahlen massiv unter Druck geraten. Per Breakaway Gap wurde die Unterstützung aus einer horizontalen Haltelinie und der Glättung der letzten 50 Tage bei 508/511 Dollar gebrochen. Das mag sich dramatisch anhören, aber noch gibt es keinen nachhaltigen Bruch des übergeordneten Aufwärtstrends; allerdings mehren sich die Anzeichen dafür, dass die Netflix-Aktie in eine mittelfristige Korrektur gehen könnte.

Voraussetzung dafür wäre ein nachhaltiger Rutsch unter die Haltezone aus der 100-Tage-Linie und den seit September 2019 etablierten Aufwärtstrend bei 490/485 Dollar. Ein Abrutschen darunter würde den Weg für einen Test der Nackenlinie eines potenziellen Dreifachtops bei 465 Dollar freimachen. Wenngleich sich das Abschlagspotenzial dieser Umkehrformation auf 104 Dollar belaufen würde, steht mit der 200-Tage-Linie und dem ehemaligen Rekordhoch aus dem Jahr 2018 bei 421/435 Dollar eine robuste Unterstützung zur Verfügung, die den Abwärtsdruck womöglich negiert. 

Die technischen Indikatoren in Form des MACD und RSI (daily) sind inzwischen negativ zu interpretieren. Der Trendfolger hat ein negatives Schnittmuster erzeugt und der Verlauf des RSI bewegt sich entlang eines Abwärtstrendkanals. Begleitet werden die negativen Aussichten von einem anziehenden Volumen.

Um das Chartbild etwas aufzuhellen, bedarf es einer Rückkehr über den o.g. Widerstand bei 508/511 Dollar.

CFD auf Netflix im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*