NZD/USD: Wende eingeleitet?

News Marktkommentar

Marktkommentar: 20. September 2021

Der neuseeländische Dollar (NZD) im Verhältnis zum US Dollar (USD) arbeitet an einer Trendwende. Festmachen lässt sich diese Behauptung am steilen Anstieg des Währungspaares seit Ende August. Innerhalb von nur drei Wochen hat es mehr als 350 Punkte zugelegt, ohne dass es zu größeren Korrekturen kam. Und auch aktuell sieht es so aus, als könnte es die 100-Tage-Linie bei 0,7077 Dollar als Sprungbrett für höhere Kurse nutzen. 

Damit das Pendel tatsächlich zu Gunsten der Bullen ausschlägt, muss der NZD/USD über seine seit Februar bei 0,7130 Dollar etablierte Abwärtstrendlinie steigen, die durch die Glättung der letzten 200 Tage bei 0,7120 Dollar zusätzlich an Bedeutung gewinnt.

Gelingt dem Kiwi-Dollar hier der Breakout, könnte er um etwa 280 Pips auf 0,7300 Dollar zulegen, wo sich ein horizontaler Widerstand befindet, der die Hausse-Party vorerst sprengen könnte. 

Die technischen Indikatoren geben ein gemischtes Bild ab: Obwohl sowohl der MACD als auch der RSI im positiven Terrain bleiben, schwächt sich die Dynamik der beiden Oszillatoren allmählich ab, was aber auch daran liegen könnte, dass sie sich auf hohem Niveau konsolidieren. 

Rutscht der NZD/USD unter die runde Marke von 0,7000 Dollar, sollte dies als Schuss vor den Bug für die Bullen gewertet werden. Kritisch wird es jedoch erst, wenn er unter 0,6920 Dollar abrutscht.

CFD auf den NZDUSD im Tageschart – aus dem WHS Web trader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*