Ölpreis WTI: Abwärtsrisiken vermindert, aber nicht gebannt

News Marktkommentar

Marktkommentar: 11. August 2021

Ende Juni, als der Preis für ein Barrel Rohöl der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) die Marke von 73 Dollar überschritt, hatten wir eine satte Korrektur in Aussicht gestellt. Zwar setzte sich die Rallye des Ölpreises bis auf 77 Dollar fort, doch dann folgte eine brutale Talfahrt, die das schwarze Gold bis auf 65 Dollar abstürzen ließ. Wohin die Reise beim Öl weiter geht, hängt davon ab, ob der mutmaßliche Doppelboden bei 65 Dollar gehalten werden kann. 

Erfreulich ist, dass sich WTI Öl bisher oberhalb der Glättung der letzten 100 Tage bei 67,34 Dollar behaupten kann. Erst ein Abrutschen unter diese dynamische Unterstützung würde den Weg in Richtung der Nackenlinie des Doppelbodens wieder frei machen und damit das Risiko einer tieferen Abwärtsbewegung bergen. 

Dennoch bleiben die Risiken auf der Abwärtsseite unverändert bestehen. Eine Aufhellung der charttechnischen Ausgangslage würde erst ein Wiederanstieg über die Glättungslinie der letzten 50 Tage bei 71,62 Dollar, gefolgt von einem Spurt über die Korrektur-Trendlinie bei 73 Dollar bringen. 

Dass das in absehbarer Zeit so kommt, lässt sich anhand der technischen Indikatoren nicht erkennen. Sowohl der MACD als auch der RSI bergen nur kurzfristiges Erholungspotenzial, mittelfristig sieht es aber düster aus. 

CFD auf WTI Crude Oil im Tageschart – aus dem WHS Web trader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*