S&P 500, Dow Jones & Nasdaq 100: YouTuber und ihre Crash-Prophezeiungen

News Marktkommentar

Marktkommentar: 17. September 2021

Es schlägt (mal wieder) die Stunde der Crash-Propheten. Sobald der S&P 500, der Dow Jones und der Nasdaq 100 ein paar Punkte fallen, malen die “Finanz-Komiker” sofort ein düsteres Bild für die Zukunft. Sie führen Faktoren wie die steigende Inflationsrate, die (angeblich) hohen Aktien-Bewertungen oder die vierte Corona-Welle an. Manche maßen sich sogar an, die Zukunft zu kennen und den Märkten sagen zu wollen, wohin es als nächstes gehen wird – nämlich steil nach unten. 

Vor allem auf YouTube haben diese “Finanzexperten” Hochkonjunktur, doch haben sie bis heute noch nicht begriffen – ganz gleich, welche Fakten sie zur Untermauerung ihrer vogelwilden Thesen auch vorbringen -, dass es letztlich nur auf Angebot und Nachfrage ankommt – und langfristig wird das Angebot an Aktien immer geringer.  Der Grund dafür sind freilich die Aktienrückkäufe der Unternehmen, die auf mehr Cash als je zuvor sitzen. Ohne geeignete Investitionsziele fließt genau dieses Geld in den Aktienmarkt. 

Dazu gesellt sich noch die absolute Alternativlosigkeit, denn die Anleihemärkte sind ohnehin von den Zentralbanken manipuliert – und das wird so schnell auch nicht aufhören. Möglich, dass die Fed ein Mini-Tapering wagen wird. Doch wie schon in der Vergangenheit wird die mächtigste Zentralbank letztlich – sofern sie die Drosselung der Wertpapierkäufe überhaupt abschließen kann – wieder auf den Anleihemarkt drängen und die Anleger in risikoreichere Anlagen treiben

Warum diese Youtuber ständig so einen Wirbel um nichts machen, ist mir ein Rätsel, ist aber möglicherweise der Versuch, Klicks abzugreifen, um ihre Kanäle finanzieren zu können. 

Solange die Fed, EZB und BOJ die Notenbankpressen auf Hochtouren laufen lassen, gibt es keinen Grund, jetzt auf einen Crash zu wetten. Korrektur ja, Crash nein! Wer das Gegenteil behauptet, hat das Konzept von Angebot und Nachfrage noch immer nicht verstanden. 

CFD auf den S&P 500 im Tageschart – aus dem WHS Web trader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*