S&P 500 erreicht uncharted territory – hier liegen die nächsten Kursziele!

News Marktkommentar

Marktkommentar: 12. Februar 2020

Vor dem Hintergrund des billigen Zentralbankgeldes haben der S&P 500 und der Nasdaq Composite neue Rekordhochs erreicht und sind damit in uncharted territory vorgestoßen. Kursziele auf der Oberseite zu definieren, ist in dieser Situation eine undankbare Aufgabe, aber nicht unmöglich. Wir nehmen uns hierfür einfach die Fibonacci-Expansions zur Hilfe, die mögliche Ziele auf der Oberseite für uns errechnen, schließlich gibt es mit dem Spurt über die letzte interne Trendlinie des S&P 500 bei 3.363 Punkten keinen echten Widerstand mehr. 

Die Expansions geben drei Kursziele an: 3.483, 3.519 und 3.554. Ausgehend vom aktuellen S&P 500-Kurs entspräche dies einem Zuwachs von maximal 5,74 Prozent, sofern alle Bedingungen gleich bleiben. Konkret meine ich damit, dass die Zentralbanken auf der ganzen Welt weiterhin fröhlich Geld drucken und die Konjunkturdaten in Einklang mit den Erwartungen veröffentlicht werden. 

Da der S&P 500 erst vor kurzem seine interne Trendlinie übersprungen konnte und damit ein Trendfortsetzungssignal erzeugt hat, könnte sich der übergeordnete Aufwärtstrend mit einer hoher Dynamik fortsetzen, was bedeutet, der S&P 500 könnte die o.g. Kursziele innerhalb der nächsten 4 bis 6 Wochen abarbeiten und sich dann in eine längere Korrekturphase begeben.

Grund für die Annahme einer Korrekturbewegung ist die zur Vorsicht mahnende Konstellation der technischen Indikatoren. Zwar weist der MACD ein positives Momentum auf, und auch der RSI hat sich zurück über seine 50-Punkte-Marke erholt. Beide Indikatoren divergieren aber doch recht deutlich vom aktuellen Index-Kurs. Während der S&P 500 neue Rekordhochs erreicht, notieren die Indikatoren weiterhin unterhalb ihrer jüngsten Hochs. Das ist ein Warn-, aber noch kein Umkehrsignal.

Stopps sollten unterhalb der 50-Tage-Linie bei 3.239 platziert werden.

CFD auf den S&P 500 im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*