Stoxx 50 vor wichtiger Entscheidung

News Marktkommentar

Marktkommentar: 25/07/2017

Nachdem der Euro Stoxx 50 seit Anfang Mai immer weiter nach unten durchgereicht wurde, befindet sich das Kursbarometer aktuell an einer charttechnisch enorm bedeutenden Marke. Gemeint ist der Unterstützungsbereich aus der Nackenlinie einer Schulter-Kopf-Schulter-Formation (akt. bei 3.441 Punkten), sowie einem 23,6% Fibonacci-Niveau bei 3.432 Punkten und dem dynamischen Aufwärtstrend seit Ende Juni 2016 (akt. bei 3.420 Punkten).

Ein neues Verkaufssignal würde der Stoxx 50 erst geben, wenn er unter dem besagten Unterstützungsbereich schließen würde. Dann hätte es der Markt mit einer abgeschlossenen Umkehrformation und kalkulatorischen Kurszielen unter 3.200 Punkten zu tun. Auf dem Weg nach unten bieten einzig und allein die wichtige Glättung der letzten 200 Tage bei 3.331 Punkten sowie die Aufwärtsgap vom 1. März bei 3.319 Punkten ein Auffangnetz.

Entspannung gibt es erst, wenn der Stoxx 50 mehrmals hintereinander über dem Bereich von 3.441 bis 3.420 Punkten schließt. Dann wären die Abwärtsrisiken hinfällig. Als erste Anlaufmarkte fungiert der Abwärtstrend seit 5. Mai bei 3.520 Punkten, wird dieser genommen, könnte der Index noch weiter bis 3.581 Punkte klettern. Dort liegt ein starker Widerstand in Form des Hochs vom 26. Juni 2017. Ein Sprung darüber macht einen erneuten Angriff auf das jüngste Mehr-Jahres-Hoch bei 3.666 Punkten wahrscheinlich.

Die Indikatorenlage gestaltet sich indes relativ gut. So wurde das jüngste Tief nicht mehr durch ein neues Tief im Verlauf des RSI bestätigt. Das entspricht einer positiven Divergenz und signalisiert eine langsame Stabilisierung des Stoxx 50. Das Gleiche gilt für den trendfolgenden MACD Indikator.

CFD auf den Stoxx50 im Tageschart

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.