TESLA-AKTIE – Verkaufssignal

News Marktkommentar

Marktkommentar: 26. Juni 2020

Mit einem Rekordhoch bei 1027 Dollar konnte die Tesla-Aktie Mitte Juni zwar ein neues Verlaufshoch erzielen. Mehr war den Bullen allerdings nicht vergönnt und wie bereits zu erwarten war, nahm das Schicksal in Form des angekündigten RSI-Verkaufssignals (Trendlinie wurde am 11. Juni unterschritten) seinen Lauf. Zusammen mit der aktuell säuerlichen Marktstimmung sowie dem gestern erzeugten Verkaufssignal im MACD und dem Unterschreiten des seit Mitte März etablierten Aufwärtstrends bei 984 Dollar braut sich ein mächtiges Gewitter für den US-Elektroautobauer zusammen, so dass der Blick der Anleger den relevanten Unterstützungen gelten muss.

Der o.g. Aufwärtstrend wurde unterboten. Nur eine schnelle Erholung zurück über diese Trendlinie, am besten noch im heutigen Handel, würde das Chartbild etwas reparieren. Angesichts der anderen beiden Faktoren, die oben aufgeführt wurden, bleibt die Aktie jedoch in Schieflage, und ein Ausverkauf ist unserer Meinung nach nur noch eine Frage der Zeit. 

Im Falle eines Rückgangs unter die psychologisch wichtige Marke von 900 Dollar, stünde die horizontale Unterstützung bei 869,29 unter Beschuss, ehe die 50-Tage-Linie, die derzeit bei 847 Dollar als wichtiger Stabilitätsanker ins Spiel käme. Darunter kann es zu einem raschen Preisverfall auf die Glättung der letzten 100 Tage bei 747,32 Dollar kommen.

Auf der Oberseite sorgt 984/999 Dollar für massiven Widerstand. Erst ein nachhaltiger Anstieg über das alte Rekordhoch bei 1027 würde einen weiteren Kurssprung in Richtung 1100 Dollar auslösen.

CFD auf die Tesla-Aktie im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*