USD/JPY – Lohnt sich jetzt noch der Einstieg?

News Marktkommentar

Marktkommentar: 04. Oktober 2021

Der US-Dollar (USD) im Verhältnis zum japanischen Yen (JPY) hat einen lupenreinen Ausbruch vollzogen, der das Paar zur Wochenmitte auf den höchsten Stand seit März 2020 geschoben hat. In den letzten Stunden kam es dann zu einem moderaten Rücksetzer zurück an das Ausbruchsniveau. Dieses muss nun halten, um die Chance zur Oberseite aufrechtzuerhalten. 

Konkret geht es dabei um das Preisniveau um 111,48. Dieses zentrale Punkt darf der USD/JPY nicht mehr nachhaltig unterschreiten, da ansonsten von einem False Break auszugehen wäre. Die charttechnischen Aussichten gänzlich eintrüben würden sich aber erst bei einem Abgleiten unter 110,60. 

Die vielversprechende Ausgangslage bekommt Unterstützung von den technischen Indikatoren in Form von MACD und RSI, die beide valide Kaufsignale in ihren jeweiligen Indikatorenfenstern vorweisen.

Long-Chance

Der laufende Test des Ausbruchsniveau kann als Einstieg für eine Long-Position genutzt werden (111,40/111,10). Gleichwohl umfasst der Kerzenkörper heute das Pendant zur Wochenmitte vollständig, was zur Vorsicht mahnt. Zur Verlustbegrenzung böte sich ein Stopp-Lass knapp unter 110,60 an. Als Take-Profit gilt es das Oktoberhoch 2018 bei 114,30 ins Visier zu nehmen. Dieses ergibt sich aus der Höhe der Dreiecksformation, aus die USD/JPY am 23./24. September ausgebrochen ist. 

CFD auf den USD/JPY im Tageschart – aus dem WHS Web trader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*