USD/JPY – Massiver Widerstand vor der Brust

News Marktkommentar

Marktkommentar: 15. Mai 2020

Nach der Corona-Welle kehrt wieder etwas mehr Ruhe in den US-Dollar im Verhältnis zum japanischen Yen ein. Um 107,61 bis 108,51 liegen bedeutende Widerstände. Ob der Breakout nach oben gelingt, könnte unter Umständen auch von der Performance der Wall Street abhängen, an der sich das Währungspaar gerne hält. 

Anfang März stürzte der USD/JPY ab und testete die psychologisch bedeutende Marke von 101. Anstatt eine Konsolidierung zu vollziehen, startete er durch und holte binnen weniger Tage seine gesamten Verluste wieder auf. Knapp oberhalb von 110 orientierte sich das Paar dann wieder südwärts. Im April und März kam es dann endlich zu einer beruhigenden Konsolidierung, die 50% des vorangegangenen Kursanstiegs korrigierte, ehe es am 7. Mai wieder leicht nordwärts ging.

Aktuell gestalten sich die technischen Indikatoren im USD/JPY konstruktiv: auf Tagesbasis hat der MACD ein positives Schnittmuster erzeugt, während der RSI wieder nach oben tendiert.

Weitere Kursgewinne wären problemlos möglich, wenn sich oberhalb des aktuellen Kurses nicht das Widerstandsbündel aus den Glättungen der letzten 50, 100 und 200 Tage in einem Bereich von 107,61 bis 108,51 befinden würde.

Als stabile Unterstützung werten wir derzeit das Tief vom 7. Mai bei 105,99. Ein Abrutschen unter diese Haltemarke, würde das Chartbild eintrüben. 

CFD auf den USD/JPY im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*