USD/JPY mit Short-Chance

News Marktkommentar

Marktkommentar: 2. März 2020

Letzte Woche sorgte das weltweit grassierende Coronavirus, welches die Weltwirtschaft bedroht, für einen massiven Ausverkauf an den internationalen Finanzmärkten. Der Dow Jones erlebte den größten eintägigen Punkterückgang seiner Geschichte und die Renditen in den USA kollabierten auf neue Rekordtiefs. In einem solch unsicheren Umfeld sind traditionell sichere Anlagehäfen wie der Japanische Yen gefragt. Zum US-Dollar gewann die japanische Währung seit 21. Februar um knapp 4 Prozent. 

Aus Sicht der Charttechnik ergibt sich jetzt die Möglichkeit zur Eröffnung einer Short-Position. Grund dafür ist zum einen das in dieser Woche ausgeprägte klassische Umkehrmuster eines bearish engulfings, das die letzten drei Wochenkerzen vollumfänglich umschlossen hat. Das birgt erhebliche Abwärtsrisiken für den USD/JPY. In die gleiche Kerbe schlagen die technischen Indikatoren im Tageschart. Der MACD hat erst kürzlich ein Verkaufssignal erzeugt, bewegt sich aber noch oberhalb seiner Nulllinie. Zugleich ist der RSI unter seine 50 Punkte-Marke gefallen. Mit 36,7 Punkten hat der Indikator noch ausreichend Spielraum auf der Unterseite.

Damit sich das bärische Szenario tatsächlich einstellt, bedarf es eines Abgleitens unter die vom Augusttief projizierte Trendlinie bei 107,64. Danach wäre mit Folgeverlusten in Richtung des ehemaligen Ausbruchsniveaus bei 106,52 zu rechnen. 

Das Chartbild aufhellen würde sich indes nur bei einer Rückeroberung der 50-Tage-Linie bei 109,58. 

CFD auf den USDJPY im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*