USD/TRY: Die nächste Breitseite

News Marktkommentar

Marktkommentar: 23. Januar 2019

Nach anfänglichen Gewinnen musste der US-Dollar zur türkischen Lira in den vergangenen Tagen wieder etwas Federn lassen. Zweimal scheiterte das Paar am Schlüsselwiderstand bei 5,5450 Lira, woraufhin sich die Abwärtsbewegung beschleunigte. 

Nach dem Rückfall unter die 38-Tage-Linie bei 5,3410 Lira folgte gestern mit dem Unterschreiten des Aufwärtstrends seit Ende November 2018 der nächste Schuss vor den Bug. 

Sollte der USD/TRY nun auch noch das Januartief bei 5,3038 Lira nachhaltig unterschreiten, muss die jüngste Kursentwicklung als klassische Topbildung interpretiert werden.

Verkaufssignale kommen auch vom trendfolgenden MACD, der kürzlich ein negatives Schnittmuster erzeugte, während der RSI wieder unter seine 50-Punkte-Marke rutschte. 

Aus der oberen Umkehr lässt sich ein kalkulatorisches Abschlagspotenzial von bis zu 2.600 Pips ableiten. Um das Kurspotenzial auszuschöpfen, bedarf es noch ein Abgleiten unter die Glättung der letzten 200 Tage bei 5,2567 Lira.  

Um dieses Szenario zu negieren, bedarf es zunächst eine Erholung über das Hoch vom 17. Januar bei 5,3921 Lira. Danach wäre Spielraum auf die Glättung der letzten 90 Tage bei 5,5501 Lira.

Die Lira bleibt gut unterstützt und das, obwohl die Ölpreise steigen und sich die chinesische Konjunktur verlangsamt. Die türkische Zentralbank ließ den Leitzins zuletzt wie erwartet auf 24 Prozent, aber das übergeordnete Bild bleibt fragil. 

CFD auf den USDTRY im Tageschart – aus dem Nanotrader
CFD auf den USDTRY im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*