USDJPY im Aufwind?

News Marktkommentar

Marktkommentar: 23. November 2017

Der USDJPY hat seinen bärischen Trend der letzten Woche fortgesetzt und nähert sich wieder der 112 Marke. Dabei wurde die gesamte Oktober/November Rally wieder korrigiert.

Die Unsicherheit bei der US Steuerreform und das politische Durcheinander in Bezug auf Trump und die russische Einmischung in die Wahl zum US Präsidenten hat sich auf den USD und das Währungspaar USDJPY ausgewirkt.

USDPY korreliert erneut mit 10 Jahre US Staatsanleihe

Es ist interessant dass der USDJPY wieder mit der 10 Jahre US Staatsanleihe korreliert. Ein klares Muster das sich durch das ganze Jahr gezogen hat. Dieser Trend setzt sich weiter fort, da die Bank of Japan weiter daran festhält die Zinsen für die 10 Jahre japanische Staatsanleihe bei null Prozent zu belassen.
Diese Woche erwarten wir keine wichtigen makroökonomischen Daten aus Japan. Der USDJPY verläuft analog zu der 10 Jahre US Staatsanleihe und alle Neuigkeiten zu den US Steuerreformen haben das Potential den USDJPY zu bewegen. Wir erwarten wenig Fortschritt und kaum Überraschungen da dies die Woche des Erntedankfests in den USA ist und die Politiker nicht arbeiten.

Szenarien

Die bullischen Grundbedingen sehen vielversprechend aus mit den Zielen von 112 in einem Monat und 115 über die nächsten drei Monate hinaus, gestützt durch starke Fundamentaldaten. Die zu erwartende Inflation ist nur ein nachlaufender Indikator in diesem Blickwinkel.

Die Bank of Japan wird die Zinspolitik kaum verändern, wobei die US FED die Zinsen in 2018 und 2019 möglicherweise anhebt.

Die daraus resultierende Divergenz in der monetären Politik würde eher einen starken USD gegen den JPY stützen. Die Sensitivität zu Zinsveränderungen ist nach wie vor hoch und kann mit stärkeren USD Zinsen den USJPY nachhaltig bullisch beeinflussen.

Im Gegenzug kann es immer wieder zu kurzfristiger Nachfrage nach JPY kommen wenn wir zu viel Risiko am Markt sehen. Diese sind aber eher als Pullbacks einzuordnen.

USD/JPY im Tageschart – aus dem Nanotrader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste ü

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*