Xiaomi-Aktie: Der Blick geht wieder nach Süden

News Marktkommentar

Marktkommentar: 12. Juli 2021

Der Xiaomi-Aktie könnten nach der jüngsten Aufwärtskorrektur wieder düstere Tage bevorstehen. Festmachen lässt sich dies an der charttechnischen Konstellation, in der sich das Papier des chinesischen Elektronikkonzerns wiederfindet. 

Nach der aufwärts gerichteten Korrekturbewegung seit Mitte März erreichte die Xiaomi-Aktie im Juni mit 30,42 Hongkong-Dollar ein Zwischenhoch. Seitdem geht es wieder bergab. Dabei wurde nicht nur der Korrekturtrend gebrochen, sondern auch sämtliche gleitende Durchschnitte, angefangen von der 50-Tage-Linie bis hin zur 100- und 200-Tage-Linie, die sich im Dunstkreis von 27,00 bis 26,30 Hongkong-Dollar bewegen. 

Auch beim Blick auf die technischen Indikatoren stechen die negativen Weichenstellungen beim MACD und RSI ins Auge. Der MACD hat ein neues Verkaufssignal erzeugt, während der RSI deutlich unter der 50-Punkte-Marke steht und noch Platz auf der Unterseite aufweist, bevor er die überverkauften Zonen erreicht. 

Im schlimmsten Fall droht der Xiaomi-Aktie vorerst ein Rutsch auf die horizontale Unterstützung bei 24,07 Hongkong-Dollar. Hier sollte sich eine Stabilisierung einstellen, ansonsten muss der Blick weiter gen Süden gerichtet werden. 

Auf der Oberseite bräuchte es zunächst eine Rückeroberung des o.g. Cluster-Bereichs, um eine charttechnische Entspannung herbeizuführen. Danach rückt der Bereich um 29,24 bis 30,37 Hongkong-Dollar wieder in den Fokus, der als Übergangspunkt für höhere Kurse gilt. 

CFD auf die Xiaomi-Aktie im Tageschart – aus dem WHS Web trader

Jetzt Demokonto bei WH Selfinvest eröffnen

Jetzt an kostenlosen Trading-Kursen und Webinare teilnehmen

 

 

Disclaimer

Daniel-Schuetz.de bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar.
 Daniel-Schuetz.de haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von Daniel-Schuetz.de zurückzuführen wären oder sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes.
 Alle Links wurden sorgfältig ausgewählt. Eine Haftung für deren Inhalt oder Richtigkeit wird ausgeschlossen. Den Links zu folgen erfolgt auf eigenes Risiko.
 Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.
 Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden.
 Daniel-Schuetz.de untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.
 FX (Währungshandel) und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und Sie Verluste über den Totalverlust hinaus erleiden. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*